Kombispeicher kaufen

Kombispeicher sind für die Speicherung von warmem Wasser für das Brauchwasser und die Heizungsunterstützung verantwortlich. Aufgrund der Kombination zwei verschiedener Bedarfsstellen von Warmwasser ergibt sich der Name “Kombispeicher”. Üblicherweise sind diese Speicher als Tank-in-Tank-System konstruiert und sparen somit Platz bei der Aufstellung. Hygienespeicher sind eine besondere Form dieser Variante, in der das Brauchwasser über einen eingebauten Edelstahlwärmetauscher erwärmt wird. Ein beliebter Vorteil der Kombispeicher ist die mögliche Verbindung zu vorhandenen Solaranlagen, durch die die Wärmeerzeugung mit Sonnenenergie stattfinden kann und somit Kosten spart. Möchten Sie einen Kombispeicher kaufen, finden Sie hier garantiert das passende Exemplar.

» weiterlesen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
tesy-hygienespeicher-800_S610472_2
MagicTHERM
1.614,90 € *
tesy-hygienespeicher-800_S610473_2
MagicTHERM
1.669,90 € *
tesy-hygienespeicher-800_S610474_2
MagicTHERM
1.729,90 € *
tesy-hygienespeicher-1000_S610475_2
MagicTHERM
1.769,90 € *
tesy-hygienespeicher-1000_S610476_2
MagicTHERM
1.824,90 € *
tesy-hygienespeicher-1000_S610477_2
MagicTHERM
1.879,90 € *
siss-kombi-pufferspeicher-750-150-liter_641304_2
MagicTHERM
1.294,90 € *
SISS-solar-kombi-pufferspeicher-500-150-liter_641306_2
MagicTHERM
1.179,90 € *
SISS-solar-kombi-pufferspeicher-900-200-liter_641307_2
MagicTHERM
1.431,90 € *

Kombispeicher für Heizung und Warmwasser

Was ist ein Kombispeicher? Grundsätzlich sind Kombispeicher nichts anderes als Pufferspeicher, mit denen – zusätzlich zum Heizungswasser – auch das Brauchwasser für einen Haushalt erwärmt wird. Sie sind mit einem zusätzlichen Tank bzw. Kreislauf ausgestattet, welcher das warme Wasser für den häuslichen Gebrauch zur Verfügung stellt. Dadurch kann neben dem Heizungswasser auch der Bedarf an Warmwasser für das Duschen, Kochen, Baden oder Waschen gestillt werden.

Kombispeicher eignen sich hervorragend für Haushalte, die Wärmepumpen, Holzheizungen oder Solarthermie nutzen. Das liegt daran, dass die Technik darauf spezialisiert ist, genau dann Wärme zu speichern, wenn diese im Überschuss produziert wird. Gerade bei Sonnenenergie oder Pelletheizungen entsteht während der Sonnenstunden bzw. Verbrennungsphase sehr viel Energie, die meist nicht komplett genutzt wird. Hier kommen die Kombispeicher ins Spiel, die das warme Wasser für die spätere Verwendung speichern.

 

Hygienespeicher von der Marke MagicTherm. Online kaufen bei SanHe Onlineshop für Badezimmer, Sanitär, Heizung und Installation.

 

Wie funktioniert ein Kombispeicher?

Die Hauptfunktion des Kombispeicher ist es, die Wärmeenergie aus einer Energiequelle zu speichern und für die Heizungsanlage oder Brauchwassererwärmung bereitzustellen. Dies geschieht mithilfe eines Wärmetauschers, dem Energie zugeführt wird und der diese in Wärme umwandelt. Sinnvolle Energiequellen können dabei zum Beispiel Solarthermie, Festbrennstoffkessel oder Wärmepumpen sein. Diese Energie erwärmt das vorhandene Wasser und wird im Speicher auf einer bestimmten Temperatur gehalten.

Sobald die Heizung angeschaltet ist oder der Wasserhahn warmes Wasser liefern soll, kommt das erwärmte Wasser deswegen sofort an. Die Speicherkapazität ist bei Wärmespeichern sehr hoch, trotzdem kühlt das Wasser aus, wenn kein neues, erwärmtes Wasser als Trägermedium eingespeist wird. Es ist wichtig, dass Kombispeicher gut isoliert sind, damit das Auskühlen des Wassers, und damit der Energieverlust, so gut wie möglich verringert wird.

 

Varianten der Kombispeicher: Tank-in-Tank oder System mit Frischwassermodul

Kombispeicher können unterschiedlich aufgebaut sein. Ihre Aufgabe ist dabei zwar dieselbe, allerdings unterscheidet sich die verwendete Technik. Unterteilen lassen sich die Speicher in Ausführungen mit integriertem Tank oder mit einem Frischwassermodulen, den sogenannten Hygienespeichern.

 

Tank-in-Tank System

Bei dem Tank-in-Tank System des Kombispeichers wird im eigentlichen Heizungspufferspeicher ein Trinkwasserbehälter eingehängt. Dieser muss logischerweise immer kleiner dimensioniert sein. Da der äußere Behälter gleichzeitig mit Heizungswasser gefüllt ist, kann das Trinkwasser somit ohne eine Vermischung beider Flüssigkeiten erwärmt werden. Getrennt werden die beiden Speichermedien durch ein Metall, was sehr gut Wärme leiten kann. Aufgrund der einfachen Technik dieser Variante ist sie sehr leicht zu installieren und üblicherweise kostengünstiger als der Kauf von separaten Puffer- und Brauchwasserspeichern, welche erst noch hydraulisch verbunden werden müssten.

 

Systeme mit Frischwassermodul / Hygienespeicher

Eine besondere Form des Kombispeichers stellt der Hygienespeicher dar. Er erhitzt das Trinkwasser im Durchlaufprinzip, wodurch sich keine Legionellen oder Keime bilden können. Kombispeicher mit Frischwassermodul erwärmen das Trinkwasser ähnlich wie ein Durchlauferhitzer. Das Brauchwasser wird dabei in einem eigenen Rohrsystem, welches aus Edelstahl besteht, durch das erhitzte Heizungswasser geleitet und dabei schnell erwärmt. Diese Variante der Kombispeicher ist hygienischer, da keine größere Menge an Brauchwasser vorgespeichert werden müssen.

 

Volumengrößen von Kombispeichern

Wie effizient ein Speicher arbeitet, wird vor allem durch seine Dimensionierung bestimmt. Damit der Kombispeicher wirtschaftlich arbeiten kann, muss seine Volumengröße daher auf die Heizlast bzw. die vorhandene Solaranlagen (Kollektorfläche) abgestimmt sein. Außerdem sollte der Bedarf an Warmwasser und Heizungswasser vorab bestimmt werden, damit der Kombispeicher dies auch leisten kann. Benötigen Sie einen Hygienespeicher mit 1000 Liter Fassungsvermögen oder reicht ein Kombispeicher mit 500 Litern aus? Befragen Sie gern unser Expertenteam zu den gängigen Volumengrößen und kaufen Sie den passenden Kombispeicher online.

 

Eigenschaften von Kombi- und Hygienespeichern

Die Eigenschaften und spezifischen Komponenten von Kombispeichern unterscheiden sich zwar je nach Variante, grundsätzlich gibt es aber einige Merkmale, die sie mitbringen:

 

  • ✔ hochwertige Isolierung
  • ✔ Korrosionsschutz
  • ✔ optimale Wärmeübertragung
  • ✔ Anschlüsse zu verschiedenen Wärmequellen
  • ✔ modernes Design
  • ✔ platzsparender Aufbau

 

 

Kombispeicher: Kosten

Bei einem Kombispeicher für Heizung und Warmwasser kommt es beim Preis insbesondere darauf an, wie groß dieser ist, welche Technik-Variante gewählt wird und welche Dämmqualität genutzt wurde. Trotzdem liegen die Preise im Vergleich zu Puffer- oder Solarspeichern recht hoch, was jedoch darin begründet ist, dass lediglich ein Speicher statt zweien benötigt wird. Für eine kleine Kombination aus Heizungs-Pufferspeicher und Brauchwasserspeicher (z.B. 150 Liter Volumengröße für das Brauchwasser) sollten Sie mindestens 1.000€ einplanen. Hygienespeicher mit 1000 Liter liegen hingegen schon bei 1.500€. Lassen Sie sich am besten von unseren Experten beraten, um das passende Produkt für Ihren Bedarf zu finden.

 

Vor- und Nachteile von Kombispeichern

Die folgenden Vorteile der Kombispeicher haben wir für Sie zusammengefasst:

  • ✔ Die erzeugte Wärme von alternative Energieträger kann mit Kombispeichern optimal genutzt werden und Überschüsse speichern. Dadurch ist diese Speicherform sehr nachhaltig.
  • ✔ Sie sparen langfristig mit einem Kombispeicher Energie und dadurch Kosten.
  • ✔ Soll Ihr Heizungssystem saniert werden, lässt sich ein Kombispeicher gut nachrüsten.
  • ✔ Kombispeicher vereinen Puffer- und Warmwasserspeicher in einem System. Dadurch sparen Sie Platz bei der Aufstellung und speichern vorhandene Wärme effizient.
  • ✔ Häufig kommen staatliche Förderungen für neue Heizungsanlagen mit Kombispeichern infrage. Informieren Sie sich diesbezüglich vorab!

Da es sehr viele verschiedene Warmwasserspeicher gibt, haben selbst Kombispeicher im Vergleich zu ihren Alternativen ein paar Nachteile. Üblicherweise werden hier die Kosten genannt, da diese höher ausfallen als bei einfachen Pufferspeichern.

 

Wann lohnt sich der Kauf eines Kombispeichers?

Wenn Sie ein Heizsystem mit alternativen Energien verwenden möchten, sollten Sie über die Anschaffung eines Kombispeichers bzw. Hygienespeichers nachdenken. Kombispeicher für Heizung und Warmwasser können die aktuell vorhandene Energie umwandeln und somit Wärme speichern, die erst später genutzt werden soll. Dabei geht besonders wenig Energie verloren, da gleichermaßen zwei Systeme kombiniert werden.

Zuletzt angesehen